Hybrid-IT

Optimierung des Datenmanagements für die Hybrid-IT

Angesichts des zunehmenden digitalen Wandels führen Unternehmen wie Ihres Strategien ein, bei denen für neue Anwendungen und deren Daten die Cloud Priorität erhält. Hybride Infrastrukturen benötigen jedoch eine Plattform für das Datenmanagement. Wie sonst könnten Sie die Vorteile Ihrer Investitionen nutzen: Migration, Verwaltung und Verwendung von Daten, wie Sie es benötigen – on-premises, in der öffentlichen und privaten Cloud und in virtualisierten Infrastrukturen?

Schließlich hatten Sie flexiblere und kostengünstigere geschäftliche Abläufe zum Ziel, als Sie Ihre Hybrid-IT-Strategie planten. Sie erstellen Clouds und verschieben Arbeitslasten und Daten über Ihre Infrastruktur hinweg. Es ist daher von kritischer Bedeutung, dass die Cloud-Strategie Ihres Unternehmens Pläne für den Schutz und das Management der Daten in der Cloud umfasst, während sie migriert, verwaltet und zum Vorteil Ihres Unternehmens genutzt werden.

Kontrolle der Ausbreitung von Daten in hybriden Umgebungen

Naturgemäß erfordern hybride Umgebungen umfassende Ansätze. Ihre kritischen Daten sind sowohl an herkömmlichen Speicherorten als auch auf verschiedenen Cloud-Plattformen gespeichert. Management, Integration und Schutz von Daten gestalten sich jedoch schwierig, wenn Sie mehrere Produkte und zahlreiche manuelle, fehleranfällige Schritte anwenden. Wie können Sie das Datenmanagement in einer Hybrid-IT-Umgebung optimieren?

68 %

Bis 2020 werden 68 Prozent der Cloud-Arbeitslasten in Rechenzentren in der öffentlichen Cloud ausgeführt werden.1

Management hybrider Daten über eine einzige Plattform

Mit Commvault nutzen Sie einen automatisierten und orchestrierten Ansatz zur Bereitstellung, Migration und Verwaltung der Daten in Ihrer hybriden Umgebung. Auf diese Weise reduzieren Sie die Kosten und Risiken, die mit aufwändigen manuellen Prozessen und verschiedenen Punktlösungen verbunden sind. Sie wenden in Ihrer gesamten hybriden Umgebung die gleichen Datenrichtlinien an.. Damit können die Mitarbeiter Ihres Unternehmens auf eine strategischere Weise auf Daten zugreifen und sie verwenden. Letzten Endes fördern Sie damit auch Ihren eigenen Wandel – von einem herkömmlichen IT-Servicecenter zu einem modernen Vermittlungszentrum für Daten, die einen hohen Wert für Ihr Unternehmen haben.

Automatisierung und Orchestrierung

Sie definieren Prozessabläufe einmalig und wenden diese konsistent auf verschiedene Datenprojekte an. Sie können Bereitstellungen, Validierungen und Cloud-Verlagerungen ausführen.

Erfüllung von Sicherheitsanforderungen

Sie setzen Richtlinien für verschiedene Datentypen durch, verschlüsseln Daten, bevor sie verschoben werden, und vermeiden Datendiebstahl, während Daten über verschiedene Clouds hinweg migriert werden.

Bereitstellung einer systemeigenen Integration für die Cloud-Speicherung

Sie migrieren Daten mithilfe einer systemeigenen Integration für Arbeitslasten, Backup und Archivierung zur Cloud.

„Wir migrierten unser Unternehmensinfrastruktur zur Cloud. Daher benötigten wir Unternehmenstools.“ – Infrastrukturmanager, HarperCollins
Fallstudie: HarperCollins