Commvault und Pure Storage: Mehr Leistung und Effizienz im Flash-Rechenzentrum mit Cisco UCS

-- Die Spitzentechnologien von Pure Storage, Cisco und Commvault bieten Unternehmen hohe Leistung sowie eine skalierbare Plattform für einfach auszurollende geschäftskritische Workloads --

Frankfurt, 29. März 2017 – Commvault ein weltweit führender Anbieter von Backup, Recovery und Archivierung on-premise und in der Cloud, hat im Rahmen der „Cisco Live“-Konferenz in Melbourne/Australien die Integration seiner Commvault-Datenplattform und der IntelliSnap®-Technologie in FlashStack™ angekündigt. Die Integration in die flexible, konvergente Infrastruktur-Lösung, die gemeinsam von Pure Storage und Cisco angeboten wird, schafft eine einzige, integrierte Architektur, die das Neueste aus Datenverarbeitung, Netzwerk und Storage vereint. Commvault integriert dabei IntelliSnap in die Datensicherungsebene von FlashStack und arbeitet mit Pure Storage und Cisco zusammen, um den aktuellen Wandel zu adressieren: weg von traditionellen Silos mit getrennten Servern, Storage und Netzwerken, hin zu einer vorab entwickelten, gefertigten, getesteten und optimierten Lösung, die Unternehmen hohe Leistung und eine skalierbare Infrastruktur bietet, um geschäftskritische Workloads einfach auszurollen.

Die Integration von Commvault IntelliSnap in FlashStack ist der ideale Ersatz für traditionelle Datenmanagement- und Datensicherungswerkzeuge, die keine Skalierung bieten und kritische Enterprise-Anwendungen und Datenbanken wie Oracle, VMware, SAP sowie Microsoft SQL und Exchange nicht unterstützen – egal ob physisch oder virtuell. Commvaults vereinfachtes Datenmanagement und die optimierte Datensicherung erlauben einen problemlosen Wechsel auf FlashStack, eine der führenden Konsolidierungsplattformen für Unternehmens-anwendungen.

Daten sichern mit einem „Snap“
Commvaults führende Snapshot-Technologie IntelliSnap bietet FlashStack-Kunden eine ‚application-aware‘ Management-Lösung, die Erstellung, Aufbewahrung und Verwendung von Snapshots plant und automatisiert. So werden Datensicherung- und Datenwiederherstellungsprozesse sowie das Teilen von Daten entscheidend vereinfacht. Gleichzeitig integriert die Software mittels automatisierter Arbeitsabläufe Sicherungs- und Wiederherstellungsprozesse und reduziert so die Anforderungen an Personal und FlashStack erheblich. Kritische Workloads können schneller gesichert und wiederhergestellt werden, gleichzeitig reduziert die Automatisierung den Management-Aufwand und senkt die Gefahr von Fehlern durch manuelle Prozesse.

Darüber hinaus ermöglicht das Testen und die Referenzarchitekturen zwischen Cisco und Commvault den IT-Administratoren, die Snapshot-Sicherung einfach und effizient auf das Backup auf Ciscos Unified Computing System™ (Cisco UCS®) als Teil des Converged-Infrastructure-Stacks zu erweitern. Zusätzlich kann die Cisco-S-Serie für den sekundären Storage- und Datensicherungsbedarf genutzt werden.

Ralph Nimergood, VP Worldwide Channels and Alliances, Commvault, erklärt: „Unsere erweiterte Zusammenarbeit mit Pure Storage und Cisco zeigt unser Engagement für das All-Flash-Rechenzentrum: Durch die Integration von Commvault IntelliSnap in FlashStack lassen sich den geschäftskritischen Anwendungen mehr Leistung bereitstellen, der Betrieb effizienter gestalten und die Verfügbarkeit für unsere gemeinsamen Kunden steigern. Die Commvault-Software übernimmt die Aufgabe der Datensicherung in FlashStack, das aus führenden Server- und Netzwerkkomponenten von Cisco sowie maßgeschneidertem All-Flash-Storage von Pure Storage besteht. So können Kunden eine vorgefertigte und getestete Gesamtlösung nutzen. Die Integration erleichtert nicht nur den Kauf und reduziert gleichzeitig unnötige Hardware-Beschaffungskosten. Diese Architektur optimiert auch zentrale Anwendungen und verkürzt Ausrollzeiten – und vereint das Beste von drei führenden Technologieunternehmen in einer konvergenten Lösung.“

„Mit Commvault, Cisco und Pure Storage vereint unser FlashStack-Angebot nun drei der führenden Technologien am Markt. So können wir Unternehmen eine leistungsstarke, effiziente und nachhaltige Infrastrukturlösung bieten“, ergänzt Michael Sotnick, VP Channels and Alliances, Pure Storage. „Die IntelliSnap-Technologie von Commvault ist perfekt für FlashStack-Kunden, die dafür verantwortlich sind, ihre Unternehmen voranzubringen – mittels schnellerer Anwendungen, einer besseren User-Experience und intelligenterer Analytics-Lösungen. Commvault bietet unseren Kunden modernisierte und innovative Datensicherung und Datenmanagement. So erzielen sie mit ihrer Infrastruktur eine schnellere Amortisierung sowie einen besseren RoI.“

Die FlashStack-Lösung mit integriertem Commvault IntelliSnap ist weltweit über ausgewählte Vertriebspartner und Reseller von Commvault, Pure Storage und Cisco erhältlich. Existierende Infrastrukturpartner können ihre Zielgruppe erweitern und Kunden adressieren, die kritische Anwendungen und Datenbanken, wie beispielsweise Oracle, VMware, Microsoft SQL und Exchange, SAP HANA und andere, mit einer umfassend validierten Enterprise-Lösung schützen wollen. Mit diesem Angebot können Partner eine marktführende Lösung verkaufen, die auf den langen Beziehungen von Commvault mit Pure Storage und Cisco basiert.

Das „Cisco Validated Design“ (CVD) für die FlashStack-Virtual-Server-Infrastruktur mit moderner Datensicherung von Commvault kann hier heruntergeladen werden.

Über die ’Commvault-Datenplattform und das Lösungsportfolio
Die elfte Version von Commvaults Lösungsportfolio ist einzigartig positioniert, um Kunden dabei zu unterstützen, ihre Daten aktiv zu nutzen. Commvault-Software ermöglicht eine schnellere Transformation von Legacy-Datenmanagement zu einer modernen Datenumgebung, mit der sich geschäftsrelevante Einblicke gewinnen und der Wert der Kundeninvestitionen in Technologien steigern lässt. Das branchenführende Produktportfolio umfasst die Bereiche Schutz und Wiederherstellung von Daten, Virtualisierung, Archivierung, File-Synchronisierung und Teilen von Daten – on-premise oder in der Cloud. Das Portfolio deckt damit auch aufkommende Markttrends, Wachstumsfelder und Anwendungsfälle der Kunden ab. Commvaults offene und standardisierte Datenplattform hilft Kunden dabei, ihre Daten besser zu nutzen, ihre IT-Abläufe zu verbessern und von Innovationen durch Dritte zu profitieren.

Über Commvault
Commvault ist ein führender Anbieter von Lösungen für Daten- und Informationsmanagement. Der Anbieter unterstützt Unternehmen weltweit dabei, ihre Daten so einzusetzen, dass sie einen Mehrwert aus ihnen generieren, tieferen Einblick erhalten und moderne Datenumgebungen transformieren. Die Lösungen und Services von Commvault werden direkt sowie durch ein weltweites Partnernetzwerk vertrieben und umfassen eines der führenden Branchen-Portfolios für die ganzheitliche Sicherung und die Wiederherstellung von Daten sowie für Archivierung, File-Synchronisierung und -Zugriff. Dies gilt für physikalische Speichersysteme, sämtliche gängigen Virtualisierungs-Plattformen sowie die Cloud. Commvault erhielt für seine Technologie-Vision, Innovationen und Umsetzung als unabhängiger und vertrauensvoller Partner bereits in der Vergangenheit Anerkennung von Kunden und einflussreichen Dritten. Commvault konzentriert sich ausschließlich auf Datenmanagement und wird nicht durch Hardwaregeschäft oder andere Businessziele abgelenkt. Dies überzeugt Kunden aller Größen und Branchen, mit Lösungen on-premise, in der Cloud, auf mobilen Plattformen und im as-a-Service-Modell. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 2.000 hochqualifizierte Mitarbeiter weltweit, wird an der NASDAQ (CVLT) gehandelt und hat seinen Konzernsitz in Tinton Falls, New Jersey, USA. Mehr Informationen darüber, wie Commvault Ihre Daten für Sie arbeiten lässt unter: www.commvault.de.