Commvault erweitert seine Multi-Cloud-Strategie durch eine Partnerschaft mit Google Cloud

  • Adressiert Unternehmensanforderungen für Datenschutz in schnell wachsenden Multi-Cloud- und Hybrid-IT-Umgebungen, die Flexibilität und hohe Verfügbarkeit benötigen
  • Unterstützt alle vier Storage-Klassen der „Google Cloud Platform“: Coldline, Nearline, Regional und Multi-Regional
  • Beschleunigt die Cloud-Migration durch erhöhte Anpassungsfähigkeit und Sicherheit bei niedrigeren Kosten

Frankfurt, 09. November 2017 –Commvault (NASDAQ: CVLT), ein Weltmarktführer im Bereich Enterprise-Backup, Wiederherstellung, Archivierung und Cloud, kündigte heute eine neue strategische Partnerschaft mit Google Cloud an. Die Partnerschaft soll es Unternehmen erleichtern, die volle Bandbreite der Cloud-Optionen der „Google Cloud Platform™“ zu nutzen, einer der am schnellsten wachsenden Cloud-Plattformen.

Die neue Partnerschaft zeigt den gemeinsamen Unternehmenskunden neue Möglichkeiten auf, schneller zu skalieren, Innovationen einfacher voranzutreiben und Daten in der Cloud besser zu schützen sowie sicherer zu speichern und zu nutzen. Durch die Unterstützung aller vier Speicherklassen der „Google Cloud Platform“ für Content-Repositories – Coldline, Nearline, Regional und Multi-Regional – unterstützt Commvault seine Kunden bei der Optimierung ihrer Cloud-Investitionen, indem es ihnen die richtige Balance zwischen Zugriff und Kostenersparnis bei der Datenspeicherung ermöglicht.

Laut einer neuen Cloud-Umfrage von Commvault unter Führungskräften, die in Zusammenarbeit mit CITO Research durchgeführt wurde, arbeiten 56 Prozent der befragten Unternehmen bereits ausschließlich in der Cloud oder planen, 100 Prozent ihrer Workloads in die Cloud zu verlagern. In einer anderen Umfrage zur Cloud-Sicherheit, die von Google in Auftrag gegeben wurde, ermittelte MIT Sloan, dass 75 Prozent der IT- und Unternehmensleiter die Cloud für Datenspeicherung einsetzen. Diese Ergebnisse unterstreichen den Stellenwert der Einführung der Cloud bei der Modernisierung von IT-Prozessen, der Verbesserung von Betriebseffizienz und der Steigerung der Business-Flexibilität.

„Unsere Unternehmenskunden suchen Unterstützung für ihre Migrationsstrategien zur ‚Google Cloud Platform‘“, sagt Adam Massey, Director of Strategic Technology Partnerships, Google Cloud. „Damit einher geht auch die Forderung nach einem umfassenden Datenschutz. Commvault wird unseren Kunden dabei helfen, ihre Migration zu beschleunigen und Daten einfacher und schneller auf die ‚Google Cloud Platform‘ zu übertragen.“ Die strategische Partnerschaft unterstützt Unternehmen bei der digitalen Transformation ihrer Organisation, indem sie den Einsatz einer einzigen Lösung für ganzheitliches Datenmanagement, einschließlich Datensicherung, Wiederherstellung, Management und E-Discovery on-premises, auf der ‚Google Cloud Platform‘ und in anderen Cloud-Umgebungen ermöglicht.

Commvaults Komprimierung und globale Deduplizierung helfen Unternehmen dabei, große Datenmengen schnell und kosteneffizient in die „Google Cloud Platform“ zu verschieben. Die Commvault-Plattform bietet eine einheitliche, umfassende Übersicht der Daten, sowohl on-premises als auch im Cloud-Speicher. Das sorgt dafür, dass die Datenverwaltung einfacher und kostengünstiger ist und die gesetzlichen Anforderungen erfüllt werden können. Eine Verschlüsselung nach Industriestandard schützt Daten in Bewegung und im Ruhezustand und sorgt so für zusätzliche Sicherheit bei der Erfüllung von Sicherheits- und Compliance-Anforderungen.

„Unternehmenskunden brauchen Flexibilität, um eine hohe Verfügbarkeit und ein geringeres Risiko in ihrer gesamten Dateninfrastruktur zu gewährleisten. Darum unterstützen wir so viele Cloud-Storage-Optionen”, sagte N. Robert Hammer, President und CEO von Commvault. „Die ‚Google Cloud Platform‘ spielt für viele Unternehmen eine zentrale Rolle. Dank unserer leistungsstarken Commvault-Datenplattform können Kunden im öffentlichen und privaten Sektor die Vorteile der ‚Google Cloud Platform‘ umfassend nutzen, während sie ihre Multi-Cloud-Reise fortsetzen.“

Commvault hilft den Kunden der „Google Cloud Platform“, ihre Daten sicher und optimal zu verschieben, zu verwalten und zu nutzen. Das Angebot unterstützt die meisten gängigen Anwendungen der Enterprise-Klasse, die innerhalb der „Google Cloud Engine“ ausgeführt werden, einschließlich verschiedener Dateisysteme unter Windows, Unix und Linux.

Commvault und „Google Cloud Platform“ beschleunigen Cloud-Computing
Die Commvault-Datenplattform unterstützt die „Google Cloud Platform“ mit folgenden Funktionen:

  • Datenschutz zur Unterstützung von groß angelegten ‚Lift-and-Shift'-Cloud-Projekten.
  • Schnelle, umfassende Suche über mehrere Cloud-Speicherorte hinweg mit nur einer konsolidierten Datenansicht, wo auch immer diese gespeichert sind.
  • Unterstützung für die Übertragung, Verwaltung und Nutzung von Daten in allen vier „Google Cloud Storage“-Klassen: Coldline, Nearline, Regional und Multi-Regional.
  • Datenredundanz für jede „Google Cloud Storage“-Klasse.
  • Die Möglichkeit, Daten wiederherzustellen, wo sie gebraucht werden – on-premises, an einem anderen Cloud-Speicherort oder in einer anderen Cloud.
  • Optimierung der Datenspeicherung: Flexibilität, große, deduplizierte Speicherpools zu schaffen, aber mit granularer Kontrolle zum Verschieben von Daten und Workloads zu, von und über Regionen innerhalb einer einzigen Cloud.
  • Schnelle Datensicherung mit verbesserter Sicherheit für Enterprise-Anwendungen, die innerhalb der „Google Cloud Platform“ ausgeführt werden, und Datenschutz für eine Vielzahl von IT-Initiativen in Unternehmen:
    • Anwendungen, einschließlich gängiger Dateisysteme in Windows- und Linux-Betriebssystemen.
    • Anwendungen und Datenbanken wie SQL Exchange, Oracle, DB2.
    • SaaS-Anwendungen wie Office 365.
    • Big-Data-Anwendungen wie GPFS, MongoDB, Hadoop und weitere.
    • Backup von benutzerdefinierten Anwendungen über Commvault APIs.
  • Unterstützung für Google Mail und Google Drive – Backup auf der Google-Cloud-Plattform und Wiederherstellung von dieser Plattform mit umfassendem Management von einer einzigen Commvault-Plattform aus.

Über Commvault
Commvault ist ein führender Anbieter von Lösungen für Daten- und Informationsmanagement. Der Anbieter unterstützt Unternehmen weltweit dabei, ihre Daten so einzusetzen, dass sie einen Mehrwert aus ihnen generieren, tieferen Einblick erhalten und moderne Datenumgebungen transformieren. Die Lösungen und Services von Commvault werden direkt sowie durch ein weltweites Partnernetzwerk vertrieben und umfassen eines der führenden Branchen-Portfolios für die ganzheitliche Sicherung und die Wiederherstellung von Daten sowie für Archivierung, File-Synchronisierung und -Zugriff. Dies gilt für physikalische Speichersysteme, sämtliche gängigen Virtualisierungs-Plattformen sowie die Cloud. Commvault erhielt für seine Technologie-Vision, Innovationen und Umsetzung als unabhängiger und vertrauensvoller Partner bereits in der Vergangenheit Anerkennung von Kunden und einflussreichen Dritten. Commvault konzentriert sich ausschließlich auf Datenmanagement und wird nicht durch Hardwaregeschäft oder andere Businessziele abgelenkt. Dies überzeugt Kunden aller Größen und Branchen, mit Lösungen on-premises, in der Cloud, auf mobilen Plattformen und im as-a-Service-Modell. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 2.700 hochqualifizierte Mitarbeiter weltweit, wird an der NASDAQ (CVLT) gehandelt und hat seinen Konzernsitz in Tinton Falls, New Jersey, USA. Mehr Informationen darüber, wie Commvault Ihre Daten für Sie arbeiten lässt unter: www.commvault.de.

Safe Harbor Statement: Customers' results may differ materially from those stated herein; Commvault does not guarantee that all customers can achieve benefits similar to those stated above. This press release may contain forward-looking statements, including statements regarding financial projections, which are subject to risks and uncertainties, such as competitive factors, difficulties and delays inherent in the development, manufacturing, marketing and sale of software products and related services, general economic conditions and others. Statements regarding Commvault's beliefs, plans, expectations or intentions regarding the future are forward-looking statements, within the meaning of Section 27A of the Securities Act of 1933, as amended and Section 21E of the Securities Exchange Act of 1934, as amended. All such forward-looking statements are made pursuant to the safe harbor provisions of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Actual results may differ materially from anticipated results. Commvault does not undertake to update its forward-looking statements. The development and timing of any product release as well as any of its features or functionality remain at our sole discretion.

©1999-2017 Commvault Systems, Inc. All rights reserved. Commvault, Commvault and logo, the "C hexagon” logo, Commvault Systems, Solving Forward, SIM, Singular Information Management, Commvault HyperScale, ScaleProtect, Commvault OnePass, Commvault Galaxy, Unified Data Management, QiNetix, Quick Recovery, QR, CommNet, GridStor, Vault Tracker, InnerVault, Quick Snap, QSnap, IntelliSnap, Recovery Director, CommServe, CommCell, ROMS, APSS, Commvault Edge, Commvault GO, and CommValue are trademarks or registered trademarks of Commvault Systems, Inc. All other third party brands, products, service names, trademarks, or registered service marks are the property of and used to identify the products or services of their respective owners. All specifications are subject to change without notice.