IDC-Studie: Datenmanagement-Lösungen von Commvault reduzieren Kosten, Risiko und Komplexität

Frankfurt, 11. September 2018 - Commvault (NASDAQ: CVLT), ein weltweit führender Anbieter von Backup, Recovery und Datenmanagement in hybriden IT-Umgebungen, hat mit IDC eine Umfrage zur Kundenzufriedenheit durchgeführt. Die veröffentlichten Ergebnisse bestätigen, dass Unternehmen bei der Bewältigung ihrer komplexen Aufgaben im Datenmanagement von Commvaults Lösungen deutlich profitieren.

Das unabhängige Marktforschungsunternehmen IDC hat über alle Branchen, Regionen und Unternehmensgrößen hinweg 658 Kunden von Commvault befragt. Die Ergebnisse sind im Whitepaper „Quantifizierung des Geschäftswerts von Commvault Software: Die 'Worldwide Customer Survey Analysis'” zusammengefasst und belegen eine Kundenzufriedenheit von 95 Prozent.

Eigenen Angaben zufolge ist es den Unternehmen mit Hilfe von Commvault möglich, ihren IT-Betrieb zu vereinfachen und Risiken durch den Ausfall geschäftsrelevanter Anwendungen zu reduzieren. Neben diesen Vorteilen konnten gleichzeitig die Wiederherstellung und die Erfassung von Daten verbessert werden. Die Befragten gaben an, dass die Produktivität in der IT sowie weiteren Abteilungen verbessert werden konnte, was den Wert ihres Unternehmens gesteigert habe. Dies bietet nicht nur die Chance, das Unternehmensergebnis zu optimieren, sondern erlaubt vielen Kunden auch, Ressourcen und Kapazitäten einzusetzen, um agiler zu werden und sich auf eine progressivere Datentransformation zu konzentrieren.

Ausgewählte Ergebnisse:

  • Vor der Einführung von Commvault-Lösungen ließen sich im Durchschnitt nur 59 Prozent der Daten absichern, der Rest der Informationen war einem Risiko ausgesetzt. Mithilfe von Commvault lassen sich nun durchschnittlich 93 Prozent absichern, im Bereich Analytics und Verschlüsselung ließ sich der Schutz sogar verdreifachen.
  • Commvault Kunden sparen im Zusammenhang mit Hardware, Services und eDiscovery zwischen 54 Prozent und 75 Prozent an Verwaltungskosten ein. Die Softwarekosten haben sich um 26 Prozent reduziert.
Weitere Ergebnisse finden sich im Whitepaper veröffentlicht.

Kundenstimmen:

Michele Buschman, Vice President of Information Services bei America Pacific Mortgage: „Commvault hat die Verwaltung unserer Daten vereinfacht, das Risiko von Datenverlust und Ausfallzeiten reduziert und die Produktivität unseres Teams erhöht. Angesichts des exponentiell wachsenden Datenvolumens, steigender Cyber-Attacken und mehrerer hochpriorisierter digitaler Transformationsprojekte benötigen wir eine leistungsstarke, umfassende und skalierbare Datenmanagementlösung, die es uns ermöglicht, unsere Daten überall zu schützen, den Zeitaufwand für administrative Aufgaben zu reduzieren und Daten für strategische IT-Initiativen zu aktivieren – all das kann Commvault.“

Damon Robertson, Geschäftsführer von COOLSPIRiT: „Wie die Ergebnisse des IDC-Whitepapers zeigen, ist es für unsere Kunden von enormem Wert, die Komplexität und das Risiko der DSGVO zu reduzieren. Das kommt zusammen mit der Fähigkeit von Commvault, die Betriebszeit zu erhöhen, Datenoperationen zu vereinfachen und die Produktivität zu steigern. Es ist leicht zu verstehen, warum Commvault ein wichtiger Partner für uns ist.“

Commvault hat vor Kurzem eine Änderung seines Produktangebots angekündigt. Dadurch wird es einfacher als je zuvor, Commvault-Lösungen zu kaufen, zu implementieren und zu verkaufen. Kunden profitieren von Commvaults Expertise, Datenverarbeitung zu rationalisieren, Kosten zu senken und Risiken im Zusammenhang mit wichtigen IT-Herausforderungen – wie ungeplante Ausfallzeiten, Datenverlust und Cybersicherheit – zu reduzieren.

Über Commvault
Commvault ist der führende Anbieter für Backup und Recovery. Commvaults konvergente Datenmanagement-Lösung definiert neu, was Backups für fortschrittliche Unternehmen bedeuten – durch Anwendungen, die dem Schutz, dem Management und der Nutzung ihres wertvollsten Kapitals dienen: ihrer Daten. Software, Lösungen und Services sind direkt über Commvault sowie über ein weltweites Netzwerk aus bewährten Partnern verfügbar. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 2.700 hochqualifizierte Mitarbeiter weltweit, wird an der NASDAQ (CVLT) gehandelt und hat seinen Konzernsitz in Tinton Falls, New Jersey, USA. Weitere Informationen unter www.commvault.de

Safe Harbor Statement:Customers' results may differ materially from those stated herein; Commvault does not guarantee that all customers can achieve benefits similar to those stated above. This press release may contain forward-looking statements, including statements regarding financial projections, which are subject to risks and uncertainties, such as competitive factors, difficulties and delays inherent in the development, manufacturing, marketing and sale of software products and related services, general economic conditions and others. Statements regarding Commvault's beliefs, plans, expectations or intentions regarding the future are forward-looking statements, within the meaning of Section 27A of the Securities Act of 1933, as amended and Section 21E of the Securities Exchange Act of 1934, as amended. All such forward-looking statements are made pursuant to the safe harbor provisions of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Actual results may differ materially from anticipated results. Commvault does not undertake to update its forward-looking statements. The development and timing of any product release as well as any of its features or functionality remain at our sole discretion.

©1999-2018 Commvault Systems, Inc. All rights reserved. Commvault, Commvault and logo, the "C hexagon” logo, Commvault Systems, Solving Forward, SIM, Singular Information Management, Commvault HyperScale, ScaleProtect, Commvault OnePass, Commvault Galaxy, Unified Data Management, QiNetix, Quick Recovery, QR, CommNet, GridStor, Vault Tracker, InnerVault, Quick Snap, QSnap, IntelliSnap, Recovery Director, CommServe, CommCell, ROMS, APSS, Commvault Edge, Commvault GO, and CommValue are trademarks or registered trademarks of Commvault Systems, Inc. All other third party brands, products, service names, trademarks, or registered service marks are the property of and used to identify the products or services of their respective owners. All specifications are subject to change without notice.