Schutz vor Ransomware

SCHNELLE UND VERLÄSSLICHE RECOVERY

Ransomware ist eines der größten Risiken und kann für Unternehmen aller Branchen schwerwiegende Folgen haben. Die Schad-Software greift ungeschützte Computer verdeckt an und blockiert den Zugriff auf Inhalte bis zur Zahlung von Lösegeld. Der Angriff der Ransomware „WannaCry“ 2017 hat gezeigt, wie wichtig Strategien zur schnellen Wiederherstellung für die Geschäftskontinuität sind.

Der Schutz vor Ransomware stellt das Datenmanagement vor strategische Herausforderungen. Experten empfehlen eine mehrschichtige Sicherheitsstrategie, einschließlich Malware-Schutz, Festplatten- und Dateiverschlüsselung sowie einer standardisierten Lösung für Datensicherung und Wiederherstellung. Jede dieser Komponenten hat für die Cybersicherheit und den Schutz wichtiger Informationen eine kritische Bedeutung. Mit einer ganzheitlichen Lösung zur Wiederherstellung von Anwendungen, Servern und Geräten können Unternehmen im Fall eines Ransomware-Angriffs Betriebsstörungen minimieren. Mehr dazu erfahren Sie in den Blogs von Commvault.


Commvault bietet als einziges Unternehmen eine Backup-Anwendung mit integrierten, hochkomplexen Sicherheitsmaßnahmen ‒ speziell entwickelt für die Wiederherstellung nach Ransomware-Angriffen wie WannaCry.

– Andrew J. Nowinski, Senior Research Analyst, Piper Jaffray

Wie schützen Sie sich wirksam vor Ransomware?


On-Demand-Webinar zu Ransomware

Diskutieren Sie über reale Risiken und wie Sie sich mit Backups vor Hackern schützen können.

Webinar zu Ransomware

Erfahren Sie im On-Demand-Webinar, wie Sie Ihr Unternehmen effektiv vor Ransomware schützen können.

Ransomware

Lernen Sie im On-Demand-Webinar, wie Sie sich optimal auf einen Ransomware-Angriff vorbereiten.

„Commvault bietet als einziges Unternehmen eine Backup-Anwendung mit integrierten, hochkomplexen Sicherheitsmaßnahmen ‒ speziell entwickelt für die Wiederherstellung nach Ransomware-Angriffen wie WannaCry.“

– Andrew J. Nowinski, Senior Research Analyst, Piper Jaffray

Minimieren Sie das Risiko für all Ihre Datenspeicherorte.

Daten sind an allen Speicherorten Risiken ausgesetzt. Ob on-premises oder in der Cloud, Daten müssen überall auf die gleiche Weise vor Angriffen aus dem Cyberspace geschützt werden. Commvault stellt einen integrierten und automatisierten Backup-Ansatz für die ganzheitliche Sicht auf alle gespeicherten Daten bereit. So können Sie Daten schnell wiederherstellen und das Geschäft selbst bei einer Bedrohung durch Ransomware fortsetzen. Die Commvault-Lösung umfasst weit mehr als Dateiserver und Speicherarrays. Auch geschäftliche, in Anwendungen von Drittanbietern gespeicherte Dateien lassen sich in einem sicheren, transparenten und zentralen, virtuellen Repository schützen. Darüber hinaus werden Daten auf Laptops und Desktops geschützt ‒ bei gleichzeitigem Zugriff über beliebige Webbrowser oder Mobilgeräte.

Was bedeutet das im Fall eines Ransomware-Angriffs? Da Ihre Daten gesichert und geschützt sind, lassen sie sich leicht wiederherstellen. So bewahren Sie Ihr Geschäft vor einer Unterbrechung und vermeiden die Zahlung von Lösegeld. Zudem überwacht, meldet und identifiziert die Commvault-Software die Häufigkeit von Dateiänderungen. An bestimmten Stellen werden Prüfdateien platziert und auf Änderungen überwacht. Bei Dateiänderungen löst die Software Warnungen und Benachrichtigungen aus. Dies ermöglicht eine Prüfung, noch bevor andere Systeme in der gesamten Infrastruktur infiziert werden.

Schützen Sie Daten durch Sicherheitsstandards und bewährte Verfahren

Herkömmliche Backups reichen nicht aus. Der zuverlässige Schutz vor Ransomware erfordert eine duale Backup-Konfiguration, bei der stets nur ein System verbunden ist. Durch den Zugriff auf zwei Speicherorte lassen sich Systeme nach einem Cyber-Angriff mit Daten aus dem Offlinesystem nahtlos und schnell wiederherstellen.

  Für wichtige Systeme sollte es mindestens ein Backup-Ziel geben, das nicht ständig durch Aufrufe des Betriebssystems erreichbar ist. Dies vermindert das Risiko von Angriffen wie CryptoLocker, das Daten an allen erreichbaren Orten verschlüsselt oder beschädigt, einschließlich Backup-Zielen.   

– Center for Internet Security (CIS) Critical Security Control (CSC)


Zudem ist wichtig, dass Backups nicht ständig mit den Computern und Netzwerken verbunden sind, die von ihnen gesichert werden. Beispiele hierfür sind Backups in der Cloud oder die physische Offline-Speicherung von Backups. Datensicherungen haben für die Wiederherstellung nach Ransomware-Angriffen eine kritische Bedeutung. Bei einer Infektion können Sie damit Ihre kritischen Daten am besten wiederherstellen.

– Regierung der USA

Die Commvault-Architektur entspricht den Standards und Empfehlungen des „Center for Internet Security“ und der Regierung der USA. Sie erstellt die Kopien abwechselnd für deren Speicherung an anderen Stellen. Dies schützt sicher vor Ransomware, mit der Hacker auf Dateiserver zugreifen und die Daten verschlüsseln könnten. Durch den Zugriff auf Online-Backups könnten sie den entsprechenden Backup-Pool löschen. Commvault trennt die Kopien, um dieses Risiko zu minimieren, und ermöglicht gleichzeitig ein umfassendes Backup & Recovery. Durch ein sicheres, transparentes und zentrales, virtuelles Repository schützt Commvault sogar Daten in Cold-Speichern. Dabei verhindert eine schützende „Lücke“, dass Ransomware gespeicherte Daten kompromittiert, während sich die Inhalte leicht durchsuchen und wiederherstellen lassen. Durch den Schutz des Client-Systems wird der Einfluss der Ransomware begrenzt. Überdies lassen sich die Systeme einfach aus dem sekundären Backup wiederherstellen.

Angriffe auf Endgeräte verhindern

Für Angriffe aus dem Cyberspace sind Endgeräte wie Laptops und Desktops leichte Ziele. Durch ein sicheres und regelmäßiges Backup können Sie die Geräte nach einem Ransomware-Angriff einfach wiederherstellen. Sollten alle anderen Sicherheits-Tools versagen, vermeiden Sie mit standardisierten Backups Ihrer Endgeräte sicher die Zahlung von Lösegeld.

Der bewährte Ansatz von Commvault für den Schutz von Endgeräten entlastet die IT, verbessert die Produktivität und schützt Ihre Daten unabhängig vom Speicherort. Mithilfe eines Self-Service-Portals für die Wiederherstellung können Nutzer über Webbrowser oder Mobilgeräte sicher auf ihre Daten zugreifen. Wurde ein System durch Ransomware kompromittiert, lässt es sich einfach vollständig löschen und neu erstellen. Dies minimiert den Schaden und bewahrt vor Lösegeldzahlungen.

Services für noch mehr Schutz


Für umfassenden und zuverlässigen Schutz vor Ransomware-Angriffen sind Sie mit den Commvault-Services gut beraten. Wir schützen als Sicherheitsexperten Ihre Umgebung effektiv vor Angriffen. Unsere Technologieberater arbeiten eng mit Ihren Teams für Backup, Wiederherstellung, Archivierung und Cloud zusammen. Sie erhalten wertvolle Unterstützung bei der Schaffung einer modernen, effizienten sowie sicheren IT-Umgebung.